Die Maria Theresien Straße war auch an diesem Samstag wieder Schauplatz einer Großveranstaltung, für die das Rote Kreuz Innsbruck die medizinische Betreuung der Aktiven und ZuseherInnen stellte. Zudem heizte Josh bei doch recht winterlichen Temperaturen dem Publikum noch heftig ein.

Einsatzleiter Georg Nikolaidis konnte diesmal auf sieben SanitäterInnen und einen Verbindungsoffizier zurückgreifen: „Die Atmosphäre und die Stimmung waren famos. Vielen Dank an die Veranstalter für die ausgezeichnete Zusammenarbeit“.

Zurück