Ein spannender „Workshop“ zu einem ernsten Thema fand vor Kurzem für interessierte Mitglieder unseres Vereins statt: Barbara Gebhart, Lehrbeauftragte in unserem Ausbildungszentrum, informierte über das Krankheitsbild Demenz. Eröffnet wurde der Workshop, der von der Abteilung Gesundheit & Soziale Dienste organisiert wurde, mit einigen theoretischen Ausführungen. Dabei standen Fragen wie „Was ist Demenz?“ oder „Welche Formen und Stadien gibt es bei Demenz?“ im Mittelpunkt.

Anschließend ging es in die Praxis: In praktischen Übungen wurden u.a. die Bereiche Kommunikation bei Demenz, die Wichtigkeit der Lebensgeschichte, Umgang mit demenziell erkrankten Personen im Alltag – speziell bei herausforderndem Verhalten – gemeinsam erarbeitet. Zum Abschluss gab es noch Infos zu den verschiedenen Unterstützungsangeboten für Betreuungspersonen und Angehörige. 

Spacer – Element
Desktop: 30px | Tablet: 15px | Mobil: 10px
Zurück