Unruhige Nacht für die Sondereinsatzgruppen des Roten Kreuzes Innsbruck