Der Erste Hilfe Outdoor Kurs ist für alle interessant, die draußen arbeiten (z.B. Holz- und Forstarbeiter:innen, Bademeister:innen, Adventure-Guides, Sporttrainer:innen usw.) oder gerne ihre Freizeit in der Natur verbringen. Ob beim Wandern, Radfahren, Klettern, Skifahren, Canyoning oder einer anderen Sportart – schnell ist etwas passiert. Bei diesem Kurs werden die gelernten Erste Hilfe Maßnahmen direkt draußen in der freien Natur in nachgestellten Notfallsituationen geübt. Die arrangierten Unfallszenarien mit geschminkten Wunden sorgen für die entsprechende Realitätsnähe.

Dieser 8 Stunden Erste Hilfe Kurs gilt auch als Nachweis für die erfolgte Auffrischung im Sinne des §40 AStV für betriebliche Ersthelfer:innen.

INHALTE:

  • Was tun bei einem Downhill-Unfall?
  • Wie giftig sind heimische Schlangen?
  • Richtiges Verhalten bei Gewitter
  • Notruf im Gebirge u.v.m.
  • Unfallverhütung
  • Grundlagen der Ersten Hilfe
  • Regloser Notfallpatient:in
  • Einzelne Lehrinhalte aus:
    • Akute Notfälle je nach Zielgruppe (Starke Blutung, Herzinfarkt, Schlaganfall, Erstickungsnotfall, allergische Reaktion, Krampfanfall, Zuckerentgleisung, Asthmanotfall, Kollaps, Hitzenotfälle, Vergiftungen)
  • Versorgung von Wunden
  • Gelenks- und Knochenbrüche

Kurs-Ort: FRI Mundinghütte – Gramartstraße 13 – 6020 Innsbruck

Zurück zur Kursübersicht