Direkte Hilfe

Sie können Ihre Spende sebstverständlich auch direkt auf unser Spendenkonto überweisen:

IBAN: AT12 3600 0000 0057 4574
BIC: RZTIAT22

 

Spenden in Zukunft automatisch absetzbar

Ab 1. Jänner 2017 gelten neue Regelungen für die Absetzbarkeit von Spenden und vereinfachen für Spender die Abwicklung.

Die Österreicher helfen gerne, und das ist gut so. Ohne die regelmäßigen Spenden von 60 Prozent der Bevölkerung wäre der wichtige Einsatz von Non-Profit-Organisationen für die Gesellschaft nicht möglich.

Was die meisten aber noch nicht wissen: Ab Jänner treten neue Regeln in Kraft, die das Bundesministerium für Finanzen erlassen hat. Dann müssen die Empfänger von Spenden Vornamen, Nachnamen, das Geburtsdatum des Spenders und den Betrag an die Finanzbehörden melden, wenn die Spende von der Steuer abgesetzt werden soll. Die Berücksichtigung im Steuerakt geschieht dafür automatisch. Wer nichts absetzen will, verzichtet einfach auf die Angaben.

Die neue Regelung mache die Absetzbarkeit von Spenden viel einfacher, betont das Finanzministerium. Die Steuerzahler müssen sich nicht mehr selbst darum kümmern, wie bisher.

Datensicherheit wird groß geschrieben. Mit dem „verschlüsselten bereichsspezifischen Personenkennzeichen“ sei ausschließlich für das Finanzamt eine Zuordnung zu einer Person möglich, nicht jedoch eine Verknüpfung mit anderen Daten oder ein Zugriff durch andere Personen, Behörden oder Einrichtungen.

Weiter Informationen dazu unter www.spenden.at oder beim Spendenservice des Finanzministeriums unter https://www.bmf.gv.at/kampagnen/spendenservice.html

  • Transparenz wird groß geschrieben

    Wir sagen Ihnen genau, was mit Ihrem Geld passiert. Projektspenden über das Rote Kreuz Innsbruck Spendenportal kommen zu 100 Prozent transparent Projekten aus Innsbruck Stadt zugute.

  • Nutzen Sie die Absetzbarkeit

    Da freut sich die Buchhaltung: Spenden an das Rote Kreuz Innsbruck sind von der Steuer absetzbar. Sie bekommen die nötigen Belege direkt an Ihre E-Mail-Adresse zugesendet.

     

  • Bleiben Sie informiert

    Wir halten Sie gerne auf dem Laufenden, wie es dem von Ihnen unterstützen Projekt geht. Damit wissen Sie genau, wann es soweit ist und dank Ihrer Hilfe ein Projekt umgesetzt werden kann.

  • Erzählen Sie es weiter

    Sie haben bei einem unserer Projekte mitgespendet? Lassen Sie das doch auch Ihre Freunde auf Facebook wissen, dass Sie etwas Gutes getan haben. Vielleicht ist auch ein Projekt für sie dabei.