Das Gerät

Das Gerät

Mobilnotruf

Ab sofort gibt es als alternative zum stationären Hausnotruf auch eine Mobillösung mit GPS-Ortung.
In den Geräten sind SIM-Karten verbaut. Bei der Betätigung des Notfallknopfes wird nicht nur eine Sprechverbindung aufgebaut sondern auch die GPS-Koordinaten übertragen, so dass die Person geortet werden kann. Auf Wunsch ist auch eine Standortabfrage möglich. In den eigenen vier Wänden kann auch ein Funksender einprogrammiert werden.

_MG_4462

TeleCare NEO – Sicherheit und Service in einem Gerät!

Mit modernsten Funktionen auf dem neuesten Stand der Technik bietet Ihnen NEO weit mehr als nur Sicherheit.
Auch in Punkto Sicherheit lässt NEO nichts zu wünschen übrig: Der 13 g leichte Funksender ATOM ist mit der Basisstation über eine bidirektionale Funkstrecke verbunden, d.h. die Basisstation sendet Ihnen eine Rückbestätigung, dass das ausgelöste Alarmsignal auch empfangen wurde.
Zur Einzelarbeitsplatzabsicherung kann NEO sowohl als willensabhängiges wie auch als willensunabhängiges System eingesetzt werden: In diesem Fall schlägt das Gerät Alarm, wenn nicht in bestimmten Intervallen die Rückstelltaste am Basisgerät oder am Funksender gedrückt wird.
NEO verwendet die von der EU vorgegebene Notruffrequenz für Personen- Notrufe. Dies bedeutet, dass kaum Störungen in diesem Frequenzbereich auftreten können.

„Tastbare“ Bedienelemente

Bei allen verwendeten Gerätetypen unterscheiden sich die Tasten nicht nur in Farbe und Form sondern sind auch mit unterschiedlichen tastbaren Markierungen versehen sodass die Bedienung auch für schwer sehbehinderte oder blinde Menschen kein Problem darstellt.

Technische Voraussetzungen

  • Telefonanschluss
  • PD 3 – Telefonsteckdose
  • 230 V Strom-Steckdose im Umkreis von 1m

NEU: Auf Grund der Integration von Subunternehmern ins Tiroler Rettungswesen sowie einer verbesserten Hilfsfrist, wird ab sofort ein Schlüsselsafe montiert.

Ansprechperson

Anfahrt

Hausnotruf-Tirol

Hunoldstrasse 12
6020, Innsbruck
Finden Sie diese Stelle