Die Geräte und Kosten

Die Geräte und Kosten

Stationäres Hausnotrufgerät:

  • Voraussetzung ist ein aktiver Festnetzanschluss mit freiem Steckplatz an der Telefondose.
  • Das Gerät benötigt eine freie Stromsteckdose im Umkreis von 1 Meter.
  • Handsender zur Notrufauslösung ist inkludiert.
  • Kosten 26,00 Euro/Monat

Bei diesem Gerät ist optional die Aktivierung der Tagestaste möglich. Diese Taste muss innerhalb von 24 Stunden einmal betätigt werden, ansonsten wird automatisch ein Alarm in der Notrufzentrale ausgelöst. Der Aufpreis für diese Funktion beträgt 6,00 Euro/Monat.

Stationäres Hausnotrufgerät mit GSM:

  • Im Gerät ist eine SIM Karte mit einem GSM Modul verbaut, es ist kein aktiver Festnetzanschluss erforderlich.
  • Das Gerät benötigt eine freie Stromsteckdose im Umkreis von 1 Meter.
  • Handsender zur Notrufauslösung ist inkludiert.
  • Kosten 36,00 Euro/Monat

Bei diesem Gerät ist optional die Aktivierung der Tagestaste möglich. Diese Taste muss innerhalb von 24 Stunden einmal betätigt werden, ansonsten wird automatisch ein Alarm in der Notrufzentrale ausgelöst. Der Aufpreis für diese Funktion beträgt 6,00 Euro/Monat.

Mobiles Hausnotrufgerät:

  • Das Gerät, in dem eine SIM Karte verbaut ist, kann mit ins Freie genommen werden, es hat die Größe eines Handys.
  • Im Notfall kann das Gerät über die Notrufzentrale mittels Satellit (GPS) geortet werden.
  • Handsender auf Wunsch.
  • Kosten 36,00 Euro/Monat

Sonstige Kosten:

  • Installationsgebühr 15,00 Euro einmalig
  • Schlüsselsafe Standard 38,50 Euro einmalig
  • Schlüsselsafe Pro 84,00 Euro

 

Die Notrufzentrale ist rund um die Uhr mit ausgebildetem Rettungsdienstpersonal besetzt.

 

Ansprechperson

Anfahrt

Hausnotruf-Tirol

Hunoldstrasse 12
6020, Innsbruck
Finden Sie diese Stelle